Klosterkirche Sponheim: "Wir lieben sehr im Herzen"

...treffen wir uns nach der Pandemie um 5 Uhr beim Chorkonzert!

Nein, wir haben nicht die Hoffnung, daß das Ende der Pandemie in diesem Jahr erreicht wird. Dennoch wollen wir versuchen, Ihnen - unserem geschätzten Publikum - ein kleines Vergnügen zu bereiten. Durch die Vorfreude - und, wenn es denn sein darf, mit einer gelungenen Präsentation!

Freuen Sie sich auf

Sonntag, 10 Oktober 2021, 17 Uhr:

„Wir lieben sehr im Herzen...“

                                   Chormusik, Lieder und Arien

 

Birgit Ensminger-Busse (Sopran)

Antonia Busse (Sopran), Absolventin der Folkwang-Hochschule der Künste, Essen

Orgel/Klavier Prof. Thorsten Mäder

 

Klosterkirche Sponheim

Eintrittspreis:  VVK 12 €, Abendkasse 15 €

 

Vorverkauf:

Bad Sobernheim: Buchhandlung am Russischen Hof, Großstr. 53

Waldböckelheim: Möbel Schmidt, Hauptstr. 40

Sponheim: Klosterladen am Rathaus, Klosterstr. 5

Bad Kreuznach: Buchhandlung Leseratte, Kreuzstr. 28

 

sowie unter 06758 7354

www.sponheimer-kulturtage.de

 

 

...und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…                                             

Der Chor Capriccio aus Bad Kreuznach, gegründet 2017, ist aus einem Projektchor heraus im Jahre 2013 entstanden. Beethovens 9. Sinfonie unter dem Dirigat von Prof. Justus Franz führte die Sängerinnen und Sänger aus dem ganzen Kreisgebiet zusammen. 2014/2015 folgte die Aufführung des Oratoriums „Die Jahreszeiten“ von Josef Haydn in Zusammenarbeit mit dem Konzertchor Friedenau mit beeindruckenden Konzerte in Bad Kreuznach und Berlin.

Der Chor Capriccio bereichert seither die Chorszene „…erfrischend anders“ - so der Slogan der engagierten Mitglieder. Konzertreihen, wie z.B. „Cantique de Noël“ alljährlich in der Advents- und Weihnachtszeit, Einladungen zu Gastkonzerten im ganzen Kreisgebiet, Auftritten bei verschiedenen Anlässen der Stadt Bad Kreuznach und Konzertreisen nach Berlin, Italien, Frankeich, Schweiz, Belgien runden das vielfältige Chorprogramm ab. Und natürlich weiterhin Chorprojekte . Das letzte große Chorprojekt wurde u.a. in der Kirche St. Stephan in Mainz aufgeführt.  „The Armed  Man“, eine Friedensmesse  des walisischen Komponisten Karl Jenkins. Eine Einladung nach New York zu einem Konzertprojekt unter Leitung von Karl Jenkins für das Jahr 2022 liegt vor und harrt der weiteren Corona-Entwicklung. Interessierte Chorsängerinnen und -Sänger sind uns herzlich willkommen!